FREDERIC, (EX-PWC) ERZÄHLT VON SEINEN ERSTEN ERFAHRUNGEN ALS FREELANCER

FREDERIC, (EX-PWC) ERZÄHLT VON SEINEN ERSTEN ERFAHRUNGEN ALS FREELANCER

Movemeon-Kandidatenspotlights sind eine Artikelserie, die den beruflichen Werdegang unserer Mitglieder verfolgt. In diesem Spotlight erzählt Frederic von seinem Background und wie er Movemeon genutzt hat, um seine nächste berufliche Herausforderung zu finden.

sabrina german movemeon

“Es war super spannend, Frederics erste Schritte in Richtung Freelance zu begleiten. Freelance ist eine super Alternative zu anderen Exit-Möglichkeiten für Berater und findet gerade auf dem deutschen Markt immer mehr Zuspruch.”
– Sabrina, German Team Lead

Wo begann deine Karriere und in welche Richtung möchtest du dich beruflich entwicklen?

Begonnen habe ich bei PwC in Frankfurt. Hier habe ich das Traineeprogramm “Transaction 360°” durchlaufen und dabei Einblicke in die Bereiche Valuation, Business Recovery, M&A als auch Financial/Commercial Due Diligence erhalten. Nach dem Traineeprogramm habe ich noch ungefähr zwei Jahre im Bereich Financial Due Diligence gearbeitet. 
Aufgrund des Wunsches nach beruflicher Veränderung habe ich bei PwC gekündigt, mit dem Ziel mich in Richtung einer Position in einem Startup zu entwickeln. Davor habe ich mir aber noch ein halbes Jahr Zeit genommen, um mehr von der Welt zu entdecken.

Wieso hat es dich Richtung Freelance gezogen?

Wenn ich ehrlich bin ist die freiberufliche Tätigkeit eher aus einem Zufall heraus entstanden. Ich hatte mich auf eine Position bei einem Startup beworben und wurde gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte, für ein anderes Projekt freiberuflich zu unterstützen. 
Der Wunsch nach beruflicher Veränderung war vor allem davon geprägt, dass ich mich gerne in weiteren Bereichen weiterentwickeln wollte. 

Wie hat der Wechsel deine Work-Life-Balance beeinflusst?

Bis jetzt waren die Arbeitszeiten normal. Für die Work-Life-Balance ist es gut, wenn man von zu Hause arbeiten kann. So ist man doch ein bisschen flexibler in seinem Privatleben. 

Was unterscheidet deiner Meinung nach Movemeon von anderen Plattformen?

Meiner Meinung nach hat Movemeon sehr spannende Opportunities live, auf die ich sonst nicht unbedingt gestossen wäre. Mir gefällt der übersichtliche Prozess und man sieht immer, auf welcher Stufe man im Bewerbungsprozess steht. Interessant ist auch das Feature, dass einem besonders passende Jobs per Mail vorgeschlagen werden. 

Wie würdest du deine bisherige Erfahrung als Movemeon-Mitglied beschreiben?

Durchweg positiv. Die persönliche Betreuung durch die Mitarbeiter finde ich besonders gut. Bei Fragen kann man immer schnell eine Email schreiben oder anrufen. 

Welchen Ratschlag würdest du anderen Movemeon-Mitgliedern geben, die aktuell überlegen, Freelance auszuprobieren?

Man sollte keine Angst davor haben, dass die freiberufliche Tätigkeit zu Beginn nicht gut planbar erscheint. Das mag vielleicht mal der Fall sein, aber es ergibt sich meiner Erfahrung nach immer wieder etwas Spannendes. Letztendlich ist die freiberufliche Tätigkeit eine tolle Gelegenheit, sich beruflich weiterzuentwickeln und auch ein paar Dinge auszuprobieren. Zudem ist es oft auch die Eintrittskarte in eine feste Anstellung. 

In der Movemeon-Community teilen wir nicht nur spannende Jobs für (Ex)Berater und Freelancer, sondern veranstalten auch regelmäßig Events und teilen Einblicke in relevante Themenfelder. Registriere dich jetzt, um Teil der Movemeon Community zu werden.

Klicke hier, um weitere Kandidaten-Spotlights zu sehen

0 0 vote
Article Rating

Related articles